Video vom Golfturnier

Hier können Golfthemen diskutiert werden, die nichts mit Regeln zu tun haben

Video vom Golfturnier

Beitragvon Alf » Sa, 15. Aug 2009 09:26

Bereits vor zwei Jahren haben wir damit begonnen, bei größeren Sponsorenturnieren bundesweit einen professionellen Video-Mitschnitt zu erstellen. Die Teilnehmer und -innen erhalten dann nach ca. 2-3 Wochen eine DVD als Andenken und natürlich als bleibende Erinnerung an den Sponsoren!

Am vergangenen Samstag wurde unser "Cup der Württembergischen" mit 120 Teilnehmern gestartet. Auf ausdrücklichen Wunsch wurde vor der Siegerehrung und dem leckeren Essen ein extra geschnittenes Kurz-Video (hat mit der Endfassung nichts zu tun - etwas mehr "Schadenfreude") gezeigt. Länge knapp 9 Minuten.

Kurz gesagt, es war der Brüller mit Standing-Ovations und "Zugabe"-Rufen.

Wer sich generell dafür interessiert, findet hier weitere Informationen.

Wer sich das kurze Video (knapp 9 Minuten) gerne mal ansehen möchte - bitteschön:
Klick mich bitte (Flash 9 erforderlich).

Alf
_________________
... ach ja, für die Saison 2010 sind noch einige Termine frei!
Benutzeravatar
Alf
 
Beiträge: 2048
Registriert: Mi, 14. Dez 2005 18:19
Wohnort: Südhessen

Beitragvon benu » Mo, 17. Aug 2009 15:33

Hübsch geschnitten und gut synchronisiert; sicher das, was Sponsoren sich wünschen. Allerdings braucht der außenstehende Betrachter starke Nerven, um beinahe neun Minuten furchtbarer Schwungkatastrophen zu ertragen. Der Film ist ein Beleg für die verbreitete Ansicht, dass die meisten (alle?) Golflehrer ihre Schüler für hoffnungslos halten.

benu
___________
...und offenbar haben sie recht.
Benutzeravatar
benu
 
Beiträge: 3678
Registriert: Sa, 06. Sep 2008 14:50

Beitragvon OsCor » Di, 18. Aug 2009 20:12

In diesem gelegentlich erheiternden Video ist eine Szene zu sehen, bei der sich eine Dame im Bunker förmlich „einnistet”.
Für diejenigen, die sich das Video in voller Länge angetan haben (sorry, Alf, das hat nichts mit euch zu tun): Ist das nicht eine Situation, in der sich jemand regelwidrig einen Stand verschafft?

Ansonsten sieht nach meiner Erfahrung das Turniergeschehen genauso aus :-) In einigen der Schaumschläger habe ich mich wiedererkannt — auch wenn ich nicht dabei war.

Aber wie seht ihr die Regelfrage?

Oswald
OsCor
 
Beiträge: 187
Registriert: Do, 13. Dez 2007 11:27

Beitragvon benu » Di, 18. Aug 2009 21:21

OsCor hat geschrieben:Aber wie seht ihr die Regelfrage?

13-3/3. Lochverlust bzw. 2 Strafschläge.

benu
Benutzeravatar
benu
 
Beiträge: 3678
Registriert: Sa, 06. Sep 2008 14:50

Beitragvon GLu » Mi, 19. Aug 2009 04:23

Alf hat geschrieben:... es war der Brüller mit Standing-Ovations und "Zugabe"-Rufen.

Jaja, man kann angeheiterte Unbedarfte leicht zufrieden stellen

benu hat geschrieben:Hübsch geschnitten und gut synchronisiert

Wenigstens eine versteckte Kritik ... es ist furchtbar geschnitten, den Ton konnte ich nicht hoeren ... naja, ein Hobby soll Spass machen. Man muss damit ja kein Geld verdienen.

GL
"Leute über Hdcp 9 würde ich überhaupt nicht auf den Platz lassen"
Claus Schneggenburger
Benutzeravatar
GLu
 
Beiträge: 12739
Registriert: Di, 13. Dez 2005 21:47
Wohnort: Südallgäu

Video vom Golfturnier

Beitragvon Alf » Mi, 19. Aug 2009 08:11

GLu hat geschrieben:
Alf hat geschrieben:... es war der Brüller mit Standing-Ovations und "Zugabe"-Rufen.

Jaja, man kann angeheiterte Unbedarfte leicht zufrieden stellen

Ist das nicht auch ein angestrebtes Ziel einer (gerade auch kommerziellen) Aktion?

Übrigens wird es auf außenstehende Betrachter immer etwas dröge wirken, da sie die clubinternen Hacker ja nicht kennen. Eine wichtige Voraussetzung der Dramaturgie dieses Wegwerfproduktes :wink:

GLu hat geschrieben:
benu hat geschrieben:Hübsch geschnitten und gut synchronisiert

Wenigstens eine versteckte Kritik ... es ist furchtbar geschnitten, den Ton konnte ich nicht hoeren ... naja, ein Hobby soll Spass machen. Man muss damit ja kein Geld verdienen.

@ GLu: Es war überhaupt kein Golfpro am Start 8)

Dieses Video ist ein "Abfallprodukt" (hmmm) eines Auftrages, vom Turnier eine DVD für alle Teilnehmer zu erstellen (jede/r ist eine ganze Bahn mit allen Schlägen drauf). Die Produktion muss übrigens damit Geld verdienen und wird es auch tun, dem Massengeschmack des Publikums sei Dank ...

Die Szenenauswahl (Schnitt) habe ich maßgeblich mit beeinflusst, sie ist hier gezielt für die Zielgruppe "Siegerehrung" gedacht, also etwas mehr Schadenfreude als großes Golf. Die Reaktionen haben diese Idee - nicht zum ersten mal - bestätigt. Der Schnitt aus rund 7,5 Stunden Rohmaterial (120 Teilnehmer) fand unter extremem Zeitdruck vor Ort statt, wie es bei derartigen Veranstaltungen nicht anders zu realisieren ist.

Beinahe hätte ich es vergessen: Ordentliches Golf gespielt wurde teilweise auch!

Alf
_________________
... was der Günther nur gegen den Golfpark Biblis-Wattenheim hat?
Benutzeravatar
Alf
 
Beiträge: 2048
Registriert: Mi, 14. Dez 2005 18:19
Wohnort: Südhessen

Re: Video vom Golfturnier

Beitragvon GLu » Mi, 19. Aug 2009 15:57

Alf hat geschrieben:Die Produktion muss übrigens damit Geld verdienen und wird es auch tun, dem Massengeschmack des Publikums sei Dank ...

Die Szenenauswahl (Schnitt) habe ich maßgeblich mit beeinflusst, sie ist hier gezielt für die Zielgruppe "Siegerehrung" gedacht, also etwas mehr Schadenfreude als großes Golf. Die Reaktionen haben diese Idee - nicht zum ersten mal - bestätigt. Der Schnitt aus rund 7,5 Stunden Rohmaterial (120 Teilnehmer) fand unter extremem Zeitdruck vor Ort statt, wie es bei derartigen Veranstaltungen nicht anders zu realisieren ist.

1. Ich hoffe, dass Ihr Millionaere werdet

2. "Schnitt" ist eine Profession, man kann damit einen Oscar bekommen

3. Schlechter Schnitt ist eine gute Voraussetzung, nach einigen Anfangsklatschern, keine Auftraege mehr zu bekommen.

4. Nicht jeder der Blowing in the Wind in einer zugigen Ecke einer Fussgaengerzone spielt, kann professionell singen

5. Nicht jeder, der "mach-Dir-Dein-Video" beherrscht, kann damit Geld verdienen.

6. Siehe "1."

Gruesse aus dem kuehlen Wyoming,

GL
"Leute über Hdcp 9 würde ich überhaupt nicht auf den Platz lassen"
Claus Schneggenburger
Benutzeravatar
GLu
 
Beiträge: 12739
Registriert: Di, 13. Dez 2005 21:47
Wohnort: Südallgäu

Beitragvon Schönschwinger » Mi, 19. Aug 2009 16:13

... zu heiß gebadet?

Schönschwinger
Schönschwinger
 
Beiträge: 534
Registriert: Di, 24. Jan 2006 23:45
Wohnort: In der Mitte

Video vom Golfturnier

Beitragvon Alf » Mi, 19. Aug 2009 16:20

... ohne Höschen?

Alf
_________________
Hat da etwa jemand den Oscar weg geschnitten?
Benutzeravatar
Alf
 
Beiträge: 2048
Registriert: Mi, 14. Dez 2005 18:19
Wohnort: Südhessen

Beitragvon Magic » Do, 20. Aug 2009 08:35

Gruesse aus dem kuehlen Wyoming,


Mein Gott, ihr kennt doch Günther. Wenn der irgendwo auftaucht, gibt's Hurricanes und Thunderstorms außerhalb der Saison, das Hotel hat weder Heizung noch Klimaanlage und mit dem Moped ist er irgendwo im Niemandsland liegengeblieben.

Dann wärd ihr auch so drauf . . .

Magic
Golf ist der einzige Sport, bei dem Regelkenntnis als Unsportlichkeit eingestuft wird.
Benutzeravatar
Magic
 
Beiträge: 1918
Registriert: Mi, 14. Dez 2005 18:06
Wohnort: Pforzheim

Re: Video vom Golfturnier

Beitragvon benu » Do, 20. Aug 2009 21:25

GLu hat geschrieben:"Schnitt" ist eine Profession, man kann damit einen Oscar bekommen

"Best Film Editing" gilt aber leider nur für amerikanische Filme. Für Aliens gibt es nur die Kategorie "Best Foreign Language Film of the Year". Der Schnitt wird bei ausländischen Filmen also nicht explizit prämiiert. Schade für Alf. Aber er könnte ja nach Hollywood auswandern und dort sein Schneidwesen treiben. Wer weiß, dann würde es vielleicht auch mit dem Oscar noch klappen.

benu
__________
Aber ein "Alf" ist und bleibt eigentlich immer ein Alien, oder?
Bild
Benutzeravatar
benu
 
Beiträge: 3678
Registriert: Sa, 06. Sep 2008 14:50

Beitragvon Alf » Do, 20. Aug 2009 22:38

... der hat viel von mir ... 8)

Alf
_________________
ich lasse mir den Schneid nicht abkaufen!
Benutzeravatar
Alf
 
Beiträge: 2048
Registriert: Mi, 14. Dez 2005 18:19
Wohnort: Südhessen

Beitragvon benu » Fr, 21. Aug 2009 07:16

Ist es nicht bezeichnend, dass die englische Vokabel "to edit" den schöpferischen Akt bezeichnet, den die Bearbeitung eines Films zweifellos darstellt, während das deutsche "schneiden" allein auf den Zerstörungsaspekt dieser Tätigkeit abzielt? Ein Cutter ist schließlich ebensogut ein Gluer.

benu
___________
Die Freude an der Zerstörung ist eine schöpferische Freude (J.-P. Sartre)
Benutzeravatar
benu
 
Beiträge: 3678
Registriert: Sa, 06. Sep 2008 14:50

Beitragvon maxfly » Fr, 21. Aug 2009 20:20

Falsch, es gibt ja auch die Vokabel "zuschneiden", was einen kreativen Aspekt enthält. Und sind es im Englischen nicht die "Cutter", die den Film schneiden?

Gruß
Maxfly
Benutzeravatar
maxfly
 
Beiträge: 1267
Registriert: Do, 19. Jan 2006 19:18
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon benu » Fr, 21. Aug 2009 22:16

maxfly hat geschrieben:Und sind es im Englischen nicht die "Cutter", die den Film schneiden?

Sofern Bad Pritt uns keines besseren belehrt, heißt der (deutsche) "Cutter" im Englischen "editor".

Voilà.

benu
Benutzeravatar
benu
 
Beiträge: 3678
Registriert: Sa, 06. Sep 2008 14:50

Nächste

Zurück zu sonstige Golfthemen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron